Freizeit-Tipps

Die schönsten Spaßbäder im Land

Wo Sie am besten schwimmen, rutschen oder entspannen können.

von Matilda Jordanova-Duda

· Lesezeit 3 Minuten.

Rheinwelle Bingen-Ingelheim

 

© Rheinwelle

Auf künstlichen Felsen kraxelt man über Nischen und Vorsprünge. Wen die Kraft verlässt, landet im 30 Grad warmen Wasser. Unter dem Wasserfall hängt ein glitschiges stählernes Delfingerippe zum Reinklettern. Die steile Turborutsche saust man mit 30 km/h herunter. Im Strömungskanal schwimmt man gegen die Wellen an oder lässt sich treiben. Wer es ruhiger angehen mag, entspannt sich im Becken mit Natursole.

Adresse: Binger Str. 99, 55435 Gau-Algesheim
Öffnungszeiten: Montag–Sonntag 10–23 Uhr
Preise: Tageskarte 8,50 Euro, Familienkarte 7,30 Euro

www.rheinwelle.com

 

 

monte mare Kaiserslautern

 

© monte mare

In der pechschwarzen Black-Hole-Röhre sieht man auf 115 Metern gar nichts. Und da die Augen nicht kontrollieren können, wohin der Körper rutscht, steigen die Spannung und der Pulsschlag – bis man in ein Wasserbecken plumpst. Kinder sind aber auch von der Riesenrutsche kaum wegzukriegen, in der sie 110 Meter auf Reifen runterschlittern. Für einen ruhigeren Spaß sorgen ein Wellenbecken mit Strömungs­kanal und Sprudelgrotten. Toll ist das Sauna­resort mit Schlammbad, Solebecken und zig verschiedenen Saunabereichen.

Adresse: Mailänder Str. 6, 67657 Kaiserslautern
Öffnungszeiten: Montag–Freitag 10–21 Uhr, Samstag–Sonntag 10–19 Uhr
Preise: Werktags gibt es verschiedene Tarife. Am Wochenende und an Feiertagen sind pro Person 3 Euro Zuschlag fällig. Kinder bis 12 Jahre baden kostenlos.

www.monte-mare.de/kaiserslautern

 

 

Moseltherme Traben-Trarbach

 

© Moseltherme

Hier planscht man im warmen Mineralwasser – das ist gut für Gelenke und Nieren. Aus dem Innenbereich kann man auch im Winter nach außen schwimmen, sich besprudeln lassen und sich wie in Island fühlen. Jeden zweiten und vierten Samstag im Monat ist Familientag: Familien können den ganzen Tag im Bad verbringen, aber zahlen nur den Preis für zwei Stunden. Der Kleinkinderbereich ist großzügig, warm und direkt neben dem Thermalbecken.

Adresse: Wildsteiner Weg 5, 56841 Traben-Trarbach
Öffnungszeiten: Montag–Freitag 9–21 Uhr, Samstag–Sonntag 9–18 Uhr
Preise: Kinder (6–15 Jahre): 3 Euro/Stunde, 6,25 Euro für 5 Stunden 30 Minuten; Erwachsene: 4,5 Euro/Stunde, 10 Euro für 5 Stunden 30 Minuten; kleinere Kinder: kostenlos

www.moseltherme.de

 

 

Taubertsbergbad Mainz

 

© Taubertsbergbad

Jeden Freitag öffnet das Bad um 23 Uhr die Pforten für Nachteulen: Bis 2 Uhr nachts ist „Mitternachtssauna” angesagt. Dann ist das Schwimmen und Schwitzen überall textilfrei. Sprudelliegen, Geysire und Massagedüsen, eine lange Black-Hole- und eine rasante Turborutsche machen das Bad zu einem Erlebnis. Sportlern stehen acht Bahnen und ein fünf Meter hoher Sprungturm zur Verfügung.

Adresse: Wallstr.9, 55122 Mainz
Öffnungszeiten: Montag–Sonntag 9:30–23 Uhr, Freitag Mitternachtssauna 23–2 Uhr
Preise: Erwachsene zahlen 12,50 Euro für 2 Stunden oder 16,50 Euro pro Tag, Kinder 10 bzw. 14 Euro. Die Sauna kostet zusätzlich 5,10 Euro. Nachtschwärmer zahlen täglich ab drei Stunden vor Schließung 12,50 Euro für alles.

www.taubertsbergbad.de

 

 

Aquafit Dierdorf

 

© Aquafit

Wer ist am schnellsten unten? Die Riesenrutsche hat eine elektronische Zeitmessung und zeigt Rekorde an. Deshalb werden hier in den Herbstferien Wettbewerbe ausgetragen. Ist man weniger auf Tempo aus, kann man die Lichteffekte genießen. In der Röhre sind farbige und durchsichtige Elemente eingebaut.

Adresse: Neuwieder Str./Am Schwimmbad, 56269 Dierdorf
Öffnungszeiten: Montag, Donnerstag 14–20 Uhr, Mittwoch 7:30–21 Uhr, Freitag 10–22 Uhr, Samstag 10–21 Uhr, Sonntag 9–20 Uhr
Preise: Tageskarte Erwachsene 7,50 Euro, Tageskarte Kinder (5–17 Jahre) 4,50 Euro, Familien 18 Euro

www.aquafit-dierdorf.de

  • Like
  • Merken
  • PDF

Diesen Artikel teilen

Schlagworte