Alle Folgen des Podcasts Wir. Hear.

28.02.2024

Mobiles Arbeiten – Freiheit mit Tücken

Mobiles Arbeiten verspricht Freiheit und Flexibilität, doch es droht die Gefahr der sozialen Erosion. Wie lässt sich verhindern, dass das Sozialgefüge im Betrieb bröckelt oder die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben verwischen? Josephine Hofmann vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO erklärt in der neuen Folge des Podcasts Wir. Hear., wie sich der Zusammenhalt bewahren lässt. 

11.12.2023

Sicherheit am Arbeitsplatz – mehr als nur Vorschriften

Risikofaktor Mensch: In unserer neuesten Podcast-Folge blicken wir gemeinsam mit dem Unternehmensberater und Managementtrainer Wolfgang Höfling über den Tellerrand der Arbeitsplatzsicherheit. Wir erklären, wie Führungskräfte und Mitarbeitende gemeinsam eine Kultur schaffen, in der Sicherheit gelebt und nicht nur auf dem Papier verwaltet wird. 

10.11.2023

Interne Kommunikation in der Transformation

Die chemische Industrie befindet sich in der Transformation. Wie verhindert man, dass die Menschen in den Betrieben sich dabei abgehängt fühlen? Die Kommunikationsberaterin Andrea Montua erklärt, worauf es für Unternehmen in der internen Kommunikation ankommt.

10.09.2023

Pontiert kommunizieren – wie gelingt das?

Mails, Videocalls, Meetings: Jeder fünfte Beschäftigte ist mit der Informationsflut am Arbeitsplatz überfordert. Was lässt sich dagegen tun? Der Mainzer Medientrainer und Journalist Jörg Michael Junginger erklärt, wie man es schafft, sich auf die wirklich relevanten Infos zu beschränken.

10.08.2023

Richtig kommunizieren: Mit Anstand durch die Transformation

Wenn der Ton rauer wird: Eine heftige Diskussion entbrennt zwischen Kolleginnen und Kollegen und plötzlich knallt es. Dicke Luft herrscht im Betrieb. Wie damit umgehen? Antonia Jennewein, Konflikt-Coach und zertifizierte Mediatorin, weiß, was in solchen Situationen zu tun ist. Im „Wir.Hear.“-Podcast zeigt sie Strategien auf, wie sich Konfrontationen schlichten lassen oder – besser noch – wie sie gar nicht erst entstehen. 

04.07.2023

Interne Kommunikation: CEOs als Influencer

Die chemische Industrie wandelt sich, und das kann Beschäftigte leicht verunsichern. Führungskräfte müssen deshalb souverän agieren und den Mitarbeitern Sicherheit bieten. Doch wie kommuniziert man in dieser Situation überzeugend? Das erklärt der Medientrainer Bernhard Messer im Gespräch mit Tobias Göpel. Seine Empfehlung an Chefs: Lernt von Influencern!

10.05.2023

ChatGPT: Wie profitieren Unternehmen?

ChatGPT ist mehr als nur ein Hype: Die künstliche Intelligenz (KI) kann Unternehmen in der Chemieindustrie echten Mehrwert bieten. Im Gespräch mit Tobias Göpel erklärt der Koblenzer Unternehmensberater Harald Düster, welches Potenzial ChatGPT etwa in Einkauf, Personalabteilung und Vertrieb bietet – und warum er erwartet, dass der Einsatz von KI Arbeitgeber attraktiver und Beschäftigte zufriedener macht.

16.01.2023

Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?

Grüner Wasserstoff ist der Energieträger der Zukunft. Auch in Rheinland-Pfalz soll er Erdgas ablösen und dazu beitragen, dass das Land seine Klimaschutzziele erreicht. Wie das gelingen kann und was die chemische Industrie für diese Transformation tut und künftig noch tun muss, erklären Dr. Thomas Riede, Vice President Energy Transformation bei BASF in Ludwigshafen und Dr. Martin Robinius, Head of Energy Policy and Systems bei der Agentur Umlaut.

10.11.2022

Social Media im Personalmarketing

Instagram, TikTok und Co. werden zu einem immer wichtigeren Instrument des Personalmarketings. Trotzdem nutzen viele Arbeitgeber diese Kanäle noch sehr verhalten. Wie eine erfolgreiche Ansprache von bestehenden und potenziellen Mitarbeitern via Social Media gelingen kann, erklärt „Karriere-Guru“ Tobias Jost in der aktuellen Folge unseres Podcasts "Wir.hier.".

10.10.2022

Windkraft - nein, danke?!

Die Energiekrise belastet Deutschland - rein in die Erneuerbaren wäre eigentlich wichtiger denn je, um unabhängiger zu werden. Aber vor allem der Ausbau der Windkraft in Deutschland stockt. Woran liegt das und wie ginge es besser? Ein Podcast über Naturschutz, Bürokratie und Bürgern die gegen Windkraft sind.

07.09.2022

Fachkräfte finden und binden

Der Fachkräftemangel nimmt zu, auch in der Chemieindustrie. Wie gelingt es Unternehmen, Azubis und erfahrene Fachkräfte zu finden – und mit welchen Angeboten binden Arbeitgeber sie auch langfristig an den Betrieb?

Markus Blümle von Renolit verrät, womit sein Unternehmen im Wettbewerb um Fachkräfte punktet und wie sich die Personalsuche verändert hat.

08.07.2022

Chemisches Recycling – unausgereift oder innovativ?

Deutschland und Europa brauchen eine funktionierende Kreislaufwirtschaft: Chemisches Recycling könnte dabei ein Baustein sein. Das meinen zumindest Vertreter der Industrie. Umweltorganisationen kritisieren das Verfahren hingegen.

Wie fortgeschritten ist die Technologie des chemischen Recyclings? Und welche politischen Rahmenbedingungen gibt es?

Diese und andere Fragen beantworten Winfried Golla, Hauptgeschäftsführer des Verbands der chemischen Industrie Baden-Württemberg (VCI BW) und Dieter Stapf, Leiter des Instituts für Technische Chemie (ITC) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Podcast.

03.06.2022

Rohstoff- und Energieversorgung in Deutschland

Der Krieg in der Ukraine hat zu einem radikalen Umdenken geführt: Deutschland will unabhängiger von ausländischen Lieferanten werden und muss daher künftig mehr Energie im eigenen Land erzeugen. Dasselbe gilt für den Abbau von Rohstoffen. Wie das funktionieren kann und inwieweit das auch von den Zugeständnissen der Bevölkerung abhängt, erklärt Dr. Hubertus Bardt, Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft beim Institut der deutschen Wirtschaft in Köln.

05.05.2022

Digitalisierung in Einkauf und Vertrieb

In der Digitalisierung von Einkauf und Vertrieb stecken enorme Potenziale, auch für die Chemieindustrie. Wo die Unternehmen Nachholbedarf haben, warum der Faktor Mensch wichtig bleibt und wie schon kleinen und mittelständischen Betrieben der Einstieg in die Digitalisierung gelingt, erklärt Alexander Janthur von der Digitalagentur Turbine Kreuzberg im Gespräch mit Tobias Göpel.

02.02.2022

Künstliche Intelligenz in der Chemieindustrie

Künstliche Intelligenz: Wie funktioniert sie, was kann sie leisten und wie können auch KMU in der Chemie- und Pharmaindustrie davon profitieren? Martin Ruskowski, Professor an der TU Kaiserslautern und Vorstandschef der Technologie-Initiative SmartFactory KL, gibt Umsetzungstipps für Entscheider und erklärt, warum Firmen beim Thema KI gemeinsam schneller vorankommen würden.

29.10.2021

Wir. Hear. – Frauen-Mentoring bei AbbVie

Frauen in Führung: In der Chemie- und Pharmabranche ist das vielerorts schon gelebte Realität. Mit speziellen Angeboten fördert etwa der Pharmakonzern AbbVie die berufliche Weiterentwicklung von Frauen: Im Netzwerk „Women Leaders in Action“ geht es um Mentoring-Programme für Frauen und die Vereinbarkeit von Familie und Karriere. In der aktuellen Folge unseres Podcasts spricht die Mitentwicklerin des Netzwerks und Mentorin Stefanie Hauck darüber, wie AbbVie die Förderung weiblicher Talente und das Thema Frauen in Führung so vorantreibt. Außerdem erzählt sie, was ihr bei ihrer Karriere geholfen hat.

26.07.2021

Wir. Hear. - Product Carbon Footprint der BASF

Wer nachhaltiger wirtschaften und das Klima schützen will, braucht Fakten. Zum Beispiel die über den CO2-Fußabdruck: Welche Emissionen entstehen über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts, von der Rohstoffförderung über Herstellung und Benutzung bis zur Verwertung? Die BASF leistet dabei Pionierarbeit und berechnet künftig die "Product Carbon Footprints" für mehrere zehntausend Produkte. BASF-Experte Jan Schöneboom spricht in unserem Podcast über technische und organisatorische Herausforderungen und darüber, was sich für Zulieferer und Kunden des Unternehmens verändern wird.

01.07.2021

Wir. Hear. - Modernes Führen

Agil, auf Augenhöhe, transparent – die Anforderungen an eine moderne Führung sind hoch. Die Beschäftigten wollen mitbestimmen, inspiriert werden und eigenständig handeln. Gleichzeitig sind Führungskräfte gefordert, den Wandel in der Chemieindustrie aktiv zu gestalten. Coach und Trainerin Susanne Breuer spricht darüber, wie beides gelingen kann. Ihr Tipp: mit viel Gelassenheit.

28.05.2021

Wir. Hear. - Verbot von Einwegkunststoffen

Seit Juli 2021 gilt das Verbot von Einwegkunststoffen für bestimmte Altagsprodukte. Was bedeutet das für die Hersteller? Hendrik Müller, Geschäftsführer bei Huhtamaki Foodservices in Alf an der Mosel, spricht über Unsicherheiten bei den Beschäftigten des Standortes – aber auch ganz viel Zuversicht.

21.04.2021

Wir. Hear. – Führen aus der Ferne

Zum Auftakt der Podcast-Reihe "Wir. Hear. – Ein Podcast über die Chemieindustrie im Wandel" geht es um das "Führen aus der Ferne": Die Corona-Pandemie hat auch die Entscheider aus den Chefetagen ins Homeoffice verbannt. Was macht das mit Führungskräften? Wie verändert das die Führungskultur in Unternehmen? Und was lässt sich für die Zeit nach Corona davon mitnehmen? Gastgeber Tobias Göpel, Herausgeber des Branchenmagazins Wir . Hier., spricht darüber mit Dr. Harald Schaub, Sprecher der Geschäftsführung beim Chemieunternehmen Budenheim.

Newsletter