Arbeiten in der Chemie

Was ist in der Pause erlaubt?

· Lesezeit 2 Minuten.

Grundsätzliches

Die Pause dient der Erholung. Die Regeln dafür hat der Gesetzgeber im Arbeitszeitgesetz (§4 ArbZG) festgelegt. So hat man bei einer Arbeitszeit von sechs bis neun Stunden Anspruch auf mindestens 30 Minuten Pause. Bei mehr als neun Stunden sind es 45 Minuten. Die Gestaltung der Pause kann der Chef nicht vorschreiben. Ein paar Dinge sollten Arbeitnehmer dennoch beachten:

Hier muss man unterscheiden: Ist private Internetnutzung in der Firma während der Arbeitszeit erlaubt, ist sie in der Pause gestattet. Ist privat surfen hingegen untersagt, gilt das Verbot auch für die Pause. Der PC ist nämlich Betriebsmittel und somit vom Mitarbeiter grundsätzlich nur für die vertraglich geregelte Tätigkeit zu nutzen.

 

Rausgehen

Grundsätzlich können Mitarbeiter den Betrieb verlassen, um essen zu gehen, Besorgungen zu machen oder Sport zu treiben. Aber: Einschränkungen können durchaus bestehen, etwa wenn das Betriebsgelände sehr groß ist oder sich der Arbeitnehmer vor Verlassen des Betriebs erst waschen und umkleiden müsste.

 

Schlafen

„Power napping“ ist erlaubt. Aufpassen sollte man bei einem Job mit Kundenkontakt: Geht es um die Außenwirkung, kann der Chef zumindest verbieten, am Schreibtisch zu schlafen.

 

Besuch empfangen

Hier sollten Mitarbeiter und Vorgesetzte sich offen absprechen. Es gilt das Hausrecht des Arbeitgebers. Er kann Fremden also verbieten, seine Arbeitsräume zu betreten – muss er aber nicht.

 

Rauchen

In der Mittagspause ist Qualmen in dafür ausgewiesenen Raucherzonen erlaubt. Auf zusätzliche Raucherpausen hingegen gibt es keinen gesetzlichen Anspruch. Sie werden mitunter geduldet. Wer sicher gehen will, klärt das mit dem Chef. Ausstempeln müssen Mitarbeiter in jedem Fall.

 

Versicherung

In der Mittagspause ist man in der Regel nicht gesetzlich unfallversichert. Rechtlich gesehen geht der Mitarbeiter „eigenwirtschaftlichen Tätigkeiten“ nach. Aber: Wegeunfälle gehören zu den Arbeitsunfällen. Sprich, auf dem direkten Weg in die Kantine und zurück ist man versichert, in der Kantine selbst aber nicht.

 

Wie Sie in Ihrer Mittagspause richtig entspannen, lesen Sie hier.

  • Like
  • PDF

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Ausländische Mitarbeiter integrieren

Deutschland ist auf ausländische Fachkräfte angewiesen. Doch die werden weltweit umworben. Damit sie gerne kommen und auch bleiben, braucht es eine gelebte Willkommenskultur. Beispiele aus der Chemieindustrie in Rheinland-Pfalz zeigen, wie das gelingen kann.

Foto: Foto: Marcus Heilscher

Möchten Sie eine Übernachtung in einem Fasshotel oder einen hochwertigen Picknickkorb gewinnen? Dann nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil! Dazu müssen Sie nur folgende Fragen beantworten:
1. Wie viel kostete eine Arbeitsstunde in Deutschland im Jahr 2022? Die Antwort finden Sie in der neuen Ausgabe des Wir. Hier.-Magazins: Zum Magazin
2. Wie heißt der Instagram-Account von Wir. Hier.?
3. Um welches Thema ging es im jüngsten Podcast von Wir. Hier. (zu finden auf unserem Portal www.wir-hier.de)?
Nennen Sie uns die richtigen Antworten und gewinnen Sie mit etwas Glück einen der folgenden Preise: 
1. PreisEine Übernachtung für zwei Personen in einem Fasshotel direkt am Rheinufer in Kamp-Bornhofen.
2. –4. PreisEin Picknickkorb aus Weidengeflecht mit Geschirr für zwei Personen.So können Sie teilnehmen:Schicken Sie uns die Antworten auf die drei Fragen, Ihre Anschrift sowie den Namen Ihres Arbeitgebers per E-Mail an: redaktion@wir-hier.deTeilnahmeberechtigt sind alle Leser von Wir. Hier. Eine Teilnahme über Gewinnspielclubs oder sonstige gewerbliche Dienstleister ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden unter allen richtigen Einsendungen ausgelost.
Einsendeschluss ist der 22. April 2024.

Newsletter