Arbeiten in der Chemie

Bewegte Pause: Kurze Workouts für die Mittagspause

· Lesezeit 1 Minute.
Eine Frau sitzt mit Maske am Schreibtisch.
Aufstehen: Schon wenige Minuten Workout in der Mittagspause verhindern die typischen Schreibtisch-Beschwerden - und machen auch den Kopf wieder fit. Foto: Adobestock - KARN DECHPHAN.

Sind Ihre guten Vorsätze für dieses Jahr schon wieder flöten gegangen? Oder gibt Ihnen die Fastenzeit einen neuen Anlass, sich mehr zu bewegen und anders zu ernähren? Für mehr Beweglichkeit braucht es oft gar nicht viel: Denn wie Wissenschaftler wiederholt zeigen konnten, haben schon kurze Bewegungseinheiten, die man entspannt in der Mittagspause absolvieren kann, große Wirkung auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit:

 

Wer im Arbeitsalltag viel sitzt und wenig Sport macht, leidet eher an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und hat ein mehr als doppelt so hohes Risiko, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden wie sportlich aktive Arbeiter, die im Job auf den Beinen sind. Doch das lässt sich einfach ändern: Schon 20 Minuten körperliche Aktivität am Tag gleichen das lange Sitzen wieder aus.

 

Für die allgemeine Fitness müssen es nicht mal 20 Minuten sein: Einer weiteren Studie zufolge macht bereits täglich eine Minute körperliche Anstrengung mit höchster Intensität (etwa beim Sprinten oder auf dem Fahrrad) genauso fit wie 45-Minuten-Workouts mit geringerer Intensität. Der Rücken freut sich über kurze, aber regelmäßige Gymnastik – und bei jungen Menschen profitiert auch die geistige Leistungsfähigkeit schon von wenigen Minuten Sport.

 

Ausreden, dass die Zeit fehlt, um die guten Vorsätze umzusetzen, gibt es also nicht mehr. Warum also nicht in Zukunft die Pause für eine kurze Sporteinheit nutzen – für die Gesundheit, die Konzentration und das gute Gewissen.

 

  • Like
  • PDF

Das könnte Sie auch interessieren

Ausländische Mitarbeiter integrieren

Deutschland ist auf ausländische Fachkräfte angewiesen. Doch die werden weltweit umworben. Damit sie gerne kommen und auch bleiben, braucht es eine gelebte Willkommenskultur. Beispiele aus der Chemieindustrie in Rheinland-Pfalz zeigen, wie das gelingen kann.

Foto: Foto: Marcus Heilscher

Möchten Sie eine Übernachtung in einem Fasshotel oder einen hochwertigen Picknickkorb gewinnen? Dann nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil! Dazu müssen Sie nur folgende Fragen beantworten:
1. Wie viel kostete eine Arbeitsstunde in Deutschland im Jahr 2022? Die Antwort finden Sie in der neuen Ausgabe des Wir. Hier.-Magazins: Zum Magazin
2. Wie heißt der Instagram-Account von Wir. Hier.?
3. Um welches Thema ging es im jüngsten Podcast von Wir. Hier. (zu finden auf unserem Portal www.wir-hier.de)?
Nennen Sie uns die richtigen Antworten und gewinnen Sie mit etwas Glück einen der folgenden Preise: 
1. PreisEine Übernachtung für zwei Personen in einem Fasshotel direkt am Rheinufer in Kamp-Bornhofen.
2. –4. PreisEin Picknickkorb aus Weidengeflecht mit Geschirr für zwei Personen.So können Sie teilnehmen:Schicken Sie uns die Antworten auf die drei Fragen, Ihre Anschrift sowie den Namen Ihres Arbeitgebers per E-Mail an: redaktion@wir-hier.deTeilnahmeberechtigt sind alle Leser von Wir. Hier. Eine Teilnahme über Gewinnspielclubs oder sonstige gewerbliche Dienstleister ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden unter allen richtigen Einsendungen ausgelost.
Einsendeschluss ist der 22. April 2024.

Newsletter