Mittagspause

So klappt Fasten im Job

Tipps, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

von Nicolas Schöneich

· Lesezeit 1 Minute.
So-klappt-Fasten-im-Job©AdobeStock

Vorbereiten

Gerade in den ersten Tagen kann eine Ernährungsumstellung Ihre Konzentration beeinträchtigen. Bedenken Sie das, etwa wenn Sie eine Maschine führen. Tipp: Wenn Sie einen Freitag freinehmen und mit dem Fasten beginnen, hat Ihr Körper Zeit, sich vor der Arbeitswoche umzugewöhnen.

Festlegen

Schreiben Sie Ihre Ziele auf ein Post-it und befestigen Sie es in Augenhöhe am Arbeitsplatz. Daneben Ihren Ernährungsplan für die Woche, schon erinnern und motivieren Sie sich stetig.

Ritualisieren

Takten Sie den Joballtag so durch, dass Sie nicht aus Ihrem Plan ausbrechen können. Suchen Sie sich je nach Fastenziel feste Alternativen zum Beispiel zum Kaffee am Morgen.

Einweihen

Sagen Sie Ihren engen Kollegen Bescheid, was Sie vorhaben. So setzen Sie sich selbst unter Druck. Und wenn Ihr Team nett ist, unterstützt es Sie auch, statt Sie in Versuchung zu führen.

Mitnehmen

Suchen Sie sich eine Gruppe Gleichgesinnter, in der sich alle gegenseitig antreiben, bei Zweifeln wieder motivieren – und durchaus auch kontrollieren.

Belohnen

Feiern Sie Ihre erreichten Zwischenziele, um Ihre Langzeitmotivation zu erhalten: Ein Kino- oder Theaterbesuch, Wellness-Wochenende oder Shopping-Trip machen Mut für die nächste Etappe.

Die besten Orte zum Entspannen finden Sie hier.

Die schönsten Spaßbäder in Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

  • Like
  • Merken
  • PDF

Diesen Artikel teilen

Newsletter