Politik & Wirtschaft

Mainz 05: Profine weitet Sponsoring aus

· Lesezeit 1 Minute.
Handballtrikot und Tischtennistrikot von Mainz 05.
Neuer Sponsor: Die Profine-Marke Kömmerling prangt nun auch auf den Trikots der Tischtennisspieler und Handballerinnen von Mainz 05. Foto: Mainz 05.

Die Profine GmbH, die mit ihrer Marke Kömmerling bereits seit 2015 das Trikot der Fußball-Bundesligamannschaft von Mainz 05 ziert, weitet ihr Engagement nun auch auf die Handball- und Tischtennisabteilung aus. Für die kommende Saison wird der Fenster- und Kunststoffprofilhersteller aus dem rheinland-pfälzischen Pirmasens offizieller Trikotsponsor der Meenzer Dynamites in der 1 Handball Bundesliga Frauen sowie der Handball-Damenmannschaft in der 3 Liga.

 

Auch die Tischtennis Herrenmannschaft der 05 ER in der 2 Bundesliga wird künftig den gleichen offiziellen Trikotsponsor auf der Brust tragen Darüber hinaus wird Profine mit der Premiummarke Kömmerling auf den Werbebanden rund um den Tischtennis-Court, den Netzen und den Seiten der Tischtennisplatten präsent sein. Mit der Ausweitung ihres Sponsorings über alle Spitzensportabteilungen des 1 FSV Mainz 05 hinweg, ist ebenfalls die Präsenz auf sämtlicher Team- und Trainingskleidung der Sportlerinnen und Sportler sowie des Staffs verbunden.

 

„Klares Bekenntnis zu langjährigem Partner“

 

„Wir freuen uns sehr, dass die Profine GmbH mit ihrer Marke Kömmerling nun sportartübergreifend als offizieller Trikotsponsor für den 1 FSV Mainz 05 in Erscheinung tritt und ihr Engagement entsprechend ausweitet. Schön, dass so viele Spitzensportlerinnen und -sportler der 05er künftig neben dem rot-weißen Vereinsemblem nun auch den Kömmerling-Schriftzug auf dem Jersey tragen“, sagte Dr Jan Lehmann, kaufmännischer Vorstand des 1 FSV Mainz 05.

 

„Die Erweiterung unseres Engagements auf die Handball- und Tischtennisabteilung ist ein klares Bekenntnis zu unserem langjährigen Partner Mainz 05. Wir freuen uns, dass wir auf diesem Wege die Präsenz und Sichtbarkeit unserer Marke Kömmerling im Leistungssport nochmals erhöhen können“, so Dr. Peter Mrosik, Geschäftsführender Gesellschafter der Profine-Gruppe.

 

  • Like
  • PDF

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Chemie-Fachkräfte mit Tablets in einer Produktionsanlage Foto: amorn - stock.adobe.com

Der Future Skills Report Chemie 2.0 basiert auf KI-gestützten Auswertungen von 450.000 Chemie-Stellenausschreibungen aus den USA, China und Europa. Andreas Ogrinz ist Geschäftsführer Bildung, Innovation, Nachhaltigkeit beim Bundesarbeitgeberverband Chemie. Er erläutert, wie die neuen Einblicke in Future Skills die Chemie-Unternehmen und ihre Beschäftigten voranbringen können.
Hören Sie rein und abonnieren Sie Wir. Hear. zum Beispiel bei Spotify.

Newsletter