Freizeit-Tipps

Die besten Musikfestivals in Rheinland-Pfalz

Für Fans von Rock, Hip Hop, Jazz, Elektro und Co.

von Robyn Schmidt

· Lesezeit 3 Minuten.

Sonnenschein, Zelte, gute Laune – Sommer ist Festivalsaison, und Rheinland-Pfalz richtet ein paar der größten Musik-Events Europas aus. Wir haben einige der schönsten Festivals in unserem Bundesland zusammengestellt. Und woher die Leuchtfarben für Ihr Festival-Outfit kommen, erklären wir hier.

Rock am Ring

Es ist das größte Musikfestival in Deutschland: Rock am Ring lockt zwischen 70.000 und 90.000 Zuschauer auf den Asphalt des Nürburgrings. Wo sonst die Rennwagen entlangrasen, steht an drei Tagen im Juni eine große Bühne, auf der oft weltbekannte Bands spielen, mit einer Horde feiernder Rockfans davor. Dieses Jahr kommen als Headliner Tool, Die Ärzte und Slipknot in die Eifel. An diesem Wochenende findet auch das Partnerfestival Rock im Park in Nürnberg statt, bei dem dieselben Bands auftreten, bloß an einem anderen Tag.

Termin: 7. bis 9. Juni 2019

www.rock-am-ring.com

 

Lott-Festival

Einmal im Jahr weht ein Hauch von Woodstock durch den Hunsrück. Beim Open-Air-Festival in der Nähe von Raversbeuren steht alles im Zeichen des gemeinschaftlichen Feierns, Entspannens und Diskutierens. Und natürlich der Musik. Ausrichter ist die gemeinnützige Lott-Gesellschaft. Ihr Ziel war bei der ersten Austragung 1977 – damals noch an einer anderen Location –, das aus ihrer Sicht sehr dünne kulturelle Angebot in der Region zu erweitern. Alle überschüssigen Erlöse spendet die Gesellschaft an gemeinnützige Projekte. Rund 8.000 Besucher kommen jedes Jahr zu dem Event, bei dem sie neben der Musik auch Poetry Slams anschauen und an Workshops teilnehmen können.

Termin: 2. bis 4. August 2019

www.lott-festival.de

 

Night of the Prog

Ob die Loreley auf ihrem Felsen Fan von progressiver Rockmusik ist – man mag es bezweifeln. Im Juli kommt sie aber nicht darum herum, schließlich findet auf der Freilichtbühne des Berges unweit des Aussichtspunkts das „Night of the Prog“-Festival statt. Seit dem Start im Jahr 2006 hat es sich zu einem der wichtigsten Prog-Rock-Festivals Europas entwickelt. Rund 4.000 Fans kommen an den Rhein, um unter freiem Himmel zu tanzen. Dieses Jahr treten unter anderem die Urgesteine von Tangerine Dream auf.

Termin: 19. bis 21. Juli 2019

www.nightoftheprogfestival.com

New Horizons

Nicht nur Rock am Ring hat sich den Nürburgring als Austragungsort ausgesucht. Während bei Rock am Ring alles im Zeichen der Gitarrenmusik steht, spielen bei New Horizons seit der Erstausgabe 2017 die DJs die Hauptrollen. Obwohl erst zwei Jahre alt, hat sich das Festival sofort zum Treffpunkt für Elektronik-Fans entwickelt: Zum Start 2017 kamen bereits 55.000 Zuschauer. Sie sollen für das Wochenende aus der schnöden Realität entführt werden. Ein Torwächter mit magischem Kompass steht am Einlass und öffnet die Türen des Festivals. Dahinter warten sieben fantastische Themenwelten auf die „Travellers“, wie die Besucher genannt werden. Jede dieser Welten widmet sich einer anderen Musikrichtung.

Termin: 21. bis 25. August 2019

newhorizons-festival.com

 

Bingen swingt

Weniger bombastisch, dafür umso beschwingter geht es beim Jazzfestival „Bingen swingt“ zu. Dieses Jahr läuft das Festival unter dem Motto „hammond and keys“ und rückt damit die Hammond-Orgel und ihre Künstler ins Rampenlicht. Aber natürlich ist das Line-up ganz breit aufgestellt, sodass die Musiker etwa modernen und klassischen Jazz, Swing oder gar kubanische A-Capella-Musik auf die Bühnen bringen. Die Spielorte erstrecken sich über die ganze Stadt, über die drei Tage verteilt kommen mehr als 10.000 Zuschauer zu dem Event. Ein besonderes Highlight ist der Riverboat-Shuffle, bei dem Live-Bands für Mississippi-Feeling sorgen, während man den Mittelrhein entlangschippert.

Termin: 28. bis 30. Juni 2019

www.bingen.de/tourismus/veranstaltungen/veranstaltungshighlights/bingen-swingt

 

Spack! Festival

Immer im August wird das Örtchen Wirges Ziel von Hip-Hop-Fans aus ganz Deutschland. Sie pilgern in den Westerwald, weil dort beim Spack! Festival einige der größten Namen der Szene auftreten. Dieses Jahr ist beispielsweise der Rapper Dendemann als einer der Headliner dabei. Allerdings legen die Organisatoren Wert darauf, dass das Spack! kein reines Hip-Hop-Festival ist, sondern laden auch Bands aus den Bereichen Indie, Rock und Elektro ein.

Termin: 23. bis 24. August 2019

www.spack-festival.de

  • Like
  • Merken
  • PDF

Diesen Artikel teilen

Newsletter Lesetipps