News

IHK ehrt Sebapharma-Azubi

Bestnoten für ausgelernten Industriekaufmann.

von Redaktion

· Lesezeit 2 Minuten.
 Ricco Priesteroth, Christine Kroker und Manfred Gerlach von Sebapharma
IHK-Bestenehrung: Ricco Priesteroth mit seiner Auszeichnung, Christine Kroker, Personalerin Sebapharma und Manfred Gerlach, Leiter der Personalabteilung Sebapharma (v.l.).

300 strahlende Ausbildungsabsolventen wurden 2019 mit der IHK-Auszeichnung für herausragende Leistungen geehrt. Die frisch gebackenen Absolventen aus verschiedenen Berufsfeldern eint ein exzellentes Abschlusszeugnis, denn nur ein „sehr gut“ verdient die IHK-Auszeichnung. Zu den Besten seines Ausbildungsjahrgangs und des gesamten nördlichen Rheinland-Pfalz zwischen Altenkirchen und Rhein-Hunsrück zählte auch Ricco Priesteroth, der seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei Sebapharma erfolgreich abgeschlossen hat.

Priesteroth zeigte schon zu Beginn seiner Ausbildung viel Engagement und Eigeninitiative. Als Geselle arbeitet er nun in der Fertigungssteuerung. „Wir freuen uns sehr über Herrn Priesteroths Leistungen. Genau solche Talente braucht unser Unternehmen“, so Manfred Gerlach, Leiter der Personalabteilung.

Sebapharmas Engagement für die Auszubildende

Damit Mitarbeiter Höchstleistungen abrufen können, müssen die richtigen Strukturen im Unternehmen vorhanden sein. Daher ist die Unterstützung der Azubis schon seit Jahren ein wichtiger Bestandteil der Sebapharma Mitarbeiterführung. Engagement für Azubis fängt beim Zuhören an: Was haben die jungen Berufsanfänger für Wünsche, Anmerkungen und Anliegen? Dafür hat jeder Azubi bei Sebapharma einen Ansprechpartner. Bei Redebedarf besteht die Möglichkeit im Vier-Wochen-Rhythmus Gespräche zu führen. Außerdem bietet Sebapharma betriebsinternen Unterricht an: Dort können Azubis gemeinsam lernen und sich gegenseitig bei der Prüfungsvorbereitung unterstützen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, während der Ausbildung für zwei bis vier Wochen ins Ausland zu gehen. Da Sebapharma ein international agierendes Unternehmen ist, wird auf die Auslandserfahrung besonderen Wert gelegt. Der Blick über den Tellerrand soll die Azubis inspirieren und ihren Horizont erweitern. Auch Ricco Priesteroth hat im Rahmen eines Auslandspraktikums für drei Wochen in Brasilien gearbeitet. Für Ricco Priesteroth und viele andere Azubis bietet Sebapharma die passenden Strukturen, um über sich hinauszuwachsen und herausragende Leistungen zu beweisen.

Warum sich eine Ausbildung bei Chemie und Pharma besonders lohnt, erklären wir hier.

Wer die Sebamed-Produkte durch Sportevents bekannt macht, lesen Sie in unserem Porträt.

  • Like
  • PDF
Newsletter