Politik & Wirtschaft

Podcast Wir. Hear.: Verbot von Einwegkunststoffen

· Lesezeit 1 Minute.
Podcast Wir. Hear.: Verbot von Einwegkunststoffen
Kunststoffdeckel: Produktion bei Huhtamaki. Foto: Jan Hosan

Im Juli 2021 kommt das Verbot von Einwegkunststoffen. Was bedeutet das für die Hersteller? Hendrik Müller, Geschäftsführer bei Huhtamaki Foodservices in Alf an der Mosel, spricht mit Tobias Göpel über Unsicherheiten bei den Beschäftigten des Standortes – aber auch ganz viel Zuversicht.

 

Hören Sie rein und abonnieren Sie Wir. Hear. zum Beispiel bei Spotify.

 

 

 

 

  • Like
  • PDF

Das könnte Sie auch interessieren

Die Bundestarifkommission stimmt für den Forderungsbeschluss für die Tarifrunde Chemie 2024. Foto: IGBCE

Die Bundestarifkommission der IGBCE hat ihre Forderung für die Chemie- und Pharma-Beschäftigten beschlossen. Die Arbeitgeber üben scharfen Kritik: Die Gewerkschaft rede sich die Lage schön. Man müsse die De-Industrialisierung gemeinsam stoppen.

Neue Kampagnen-Runde von „Ihre Chemie“

Die Initiative Chemie im Dialog (CID) betreibt seit vergangenem Jahr das Portal "Ihre Chemie". Es soll ein Bewusstsein dafür schaffen, welche Bedeutung die Chemieindustrie für eine klimafreundliche Transformation der Wirtschaft und Gesellschaft hat. Gerade startete ein weiterer Teil der Awareness-Kampagne, diesmal mit einem Fokus auf das Thema Rohstoffe.

Newsletter