Schwarzes Brett

Michelin ehrt 38 Jubilare

Michelin Bad Kreuznach hat am Freitag, 10. November 2017, seine diesjährigen Jubilare geehrt.

· Lesezeit 2 Minuten.

Die Werkleitung hatte je 19 Mitarbeiter mit 40-jähriger und 25-jähriger Betriebszugehörigkeit zusammen mit ihren Partnerinnen zu einer Feier in den Bonnheimer Hof nach Hackenheim eingeladen. Gemeinsam mit den jeweiligen Vorgesetzten zeichneten Werkdirektor Christian Metzger, Personalreferent Lothar Süß und der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Jochen Guse die langjärhigen Mitarbeiter aus.

„Einige unter Ihnen waren als Pioniere maßgeblich an den frühen Meilensteinen unseres Werkes beteiligt. Und Sie alle haben zu seiner Entwicklung bis heute aktiv beigetragen“, wandte sich Michelin-Werkdirektor Metzger an die Jubilare. „Mit Ihrer Kompetenz, Ihrem Engagement und Ihrer Treue zum Unternehmen tragen Sie wesentlich zum Erfolg des Standorts bei, der seit über 50 Jahren die Wirtschaft in der Stadt und der Region mit prägt. Dafür möchte ich mich heute herzlich bei Ihnen bedanken.“ Auch Jochen Guse würdigte den Beitrag der Jubilare zur Entwicklung des Unternehmens: „Mit eurem Arbeitseifer und eurer Treue zum Unternehmen seid ihr ein Vorbild für jüngere Kolleginnen und Kollegen. Das verdient Respekt und Anerkennung!“

Neben der Jubiläumsprämie erhielten die Mitarbeiter eine traditionelle Michelin Medaille sowie eine Ehrenurkunde und konnten jeweils eine abteilungsinterne Feier gestalten.


Geehrte Jubilare

Auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit blicken zurück: Hans-Georg Adam, Stefan Bodtländer, Norbert Czasch-Rheinheimer, Peter Fluhr, Andreas Frenger, Dieter Große, Jürgen Hilgert, Hans-Joachim Klein, Frank Kraus, Karl-Heinz Lunkenheimer, Arno Mörtzsch, Rüdiger Nagel, Hans-Joachim Pees, Friedrich Semmling, Gerhard Stein, Hermann Studt, Stefan Veldenzer, Martin Wickertsheim und Udo Wohlfahrt.

Seit 25 Jahren im Unternehmen beschäftigt sind: Ralf Baumsteiger, Bogdan Baway, Marcus Fetzer, Dariusz Grygorczuk, Michael Immerheiser, Henry Kadlec, Siegmund Lison, Heinz Marx, Thomas Meuer, Andreas Preißmann, Davide Reimao, Zbigniew Rys, Andreas Schling, Helmut Schmidt, Bernd Schmidt, Radik Schneider, Durmus Terzioglu, Klaus Wolf und Anwar Zabirov.

Wie ehemalige Michelin-Beschäftigte Geld für KITAs spenden, lesen Sie hier.

  • Like
  • Merken
  • PDF

Diesen Artikel teilen

Newsletter