Musik

Verschoben: CRO bei "Worms: Jazz & Joy"

Der national bekannte Rapper mit Pandamaske steht bei der 30. Ausgabe von "Worme: Jazz & Joy" auf der Bühne.

Die Veranstaltung wir aufgrund der dynamischen Situation und der Einschränkungen durch das Corona-Virus verschoben. Für aktuelle Neuigkeiten informieren Sie sich bitte regelmäßig direkt beim Veranstalter.

„Diesmal können wir besonders früh unser Sonderkonzert für das kommende Jahr bekanntgeben“, freut sich Sascha Kaiser, Geschäftsführer der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG), die das Festival organisiert: „Dank des großzügigen Engagements von TST bieten wir gemeinsam ein hochkarätiges Highlight in 2020 an.“ „Als familiengeführtem und lokal verwurzeltem Unternehmen ist es besonders wichtig, dass wir uns für Worms engagieren. Das Festival bietet dazu die ideale Gelegenheit“, ergänzt Frank Schmidt, Geschäftsführer von TST: „Im kommenden Jahr feiern wir das 30-jährige Bestehen unseres Unternehmens auf vielfältige Weise und das CRO-Konzert wird dabei ein Höhepunkt für Mitarbeiter, Partner und Kunden sein.“ „Festivalfans dürfen sicher sein, dass wir neben dem Sonderkonzert weitere musikalische Highlights unterschiedlichster Genres anbieten und anlässlich des Jubiläums vielseitige Mehrwerte für unsere Besucher schaffen werden“, gibt Kaiser einen Ausblick auf das Jubiläum.

Rapper CRO am 21. August 2020 in Worms

CRO hat Musikgeschichte geschrieben und Deutschrap verändert – und doch weiß man relativ wenig über den 29-Jährigen, dessen Markenzeichen die Pandamaske ist. Mit seinen ersten beiden Alben „Raop“ und „Melodie“ brach der Rapper sämtliche Rekorde. Als bisher jüngster Künstler nahm CRO ein MTV-Unplugged-Album auf. Im September 2017 erschien mit „tru.“ das bisher persönlichste Album von CRO und ermöglicht einen bis dato ungewohnten Blick in das Innere eines Künstlers, der sonst immer das Bild des „Superstars Inkognito“ verkörperte. „tru.“ landete direkt auf Platz eins der Charts und die dazugehörige Tour war nach 48 Stunden ausverkauft. Auch ohne Album-Veröffentlichung bleibt es um CRO nicht still: Single-Veröffentlichungen wie „10419“ mit Trettmann, „1975“ mit Newcomer MAJAN oder CROs Konzerte in der Elbphilharmonie Hamburg zeigen seine verschiedenen Facetten – sowohl als Künstler als auch als Produzent.

Service

Ticketpreise im Überblick

Karten für das Sonderkonzert kosten im Vorverkauf 56,90 Euro, an der Abendkasse beträgt der Preis 65 Euro. Das limitierte Kombiticket bestehend aus einem Mehrtagesticket und einer Karte für das Sonderkonzert kostet 91,90 Euro und ist nur im Vorverkauf erhältlich. Eine Tageskarte für das Festival kostet 25 Euro, die Mehrtageskarte 40 Euro. Tickets für die TST-Lounge am Marktplatz kosten am Freitag und Samstag jeweils 99 Euro (für Kinder bis zwölf Jahre 69 Euro) sowie am Sonntag 59 Euro (für Kinder bis zwölf Jahre 29 Euro). Die Tickets für die Lounge gelten nur in Kombination mit einer Tages-, Mehrtageskarte oder einem Ticket für das Sonderkonzert. Kinder bis zwölf Jahre haben freien Zutritt zum Festival und benötigen gegebenenfalls nur für das Sonderkonzert mit CRO eine Karte.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beginn : 21. August 2020 - 09:39
Ende : 21. August 2020 - 00:00
Wo:
Mitmachen Lesetipps