Musik

Mittelrhein Musikfestival

Die Festivalsaison beginnt - und spielt sich durch die schönsten Orte am Mittelrhein.

Nach derzeitigem Stand soll die Veranstaltung stattfinden. Aufgrund der dynamischen Situation und der Einschränkungen durch das Corona-Virus informieren Sie sich aber bitte regelmäßig direkt beim Veranstalter.

Das Mittelrhein Musik Festival wurde gegründet, als das Obere Mittelrheintal zum „UNESCO Weltkulturerbe“ ernannt wurde. Seit nunmehr 20 Jahren hat sich das Festival zur Aufgabe gesetzt, die einzigartigen Kulturlandschaften des Mittelrheintals zu bespielen, um damit zur Entwicklung der Region beizutragen.

Ob Open-Air oder Indoor, auf großen Bühnen, wie der Sparkassenbühne der Festung Ehrenbreitstein oder an kleinen, feinen Orten wie dem historischen Brunnensaal in Häcker’s Grandhotel in Bad Ems. Es sind allesamt Orte, die in Sachen Ästhetik und Atmosphäre immer wieder überzeugen und das Besondere der Region ausmachen. Hierzu gehören der wunderschöne Innenhof der Burg Namedy, die Gartenanlage des Koblenzer Schlosses, die Abtei Rommersdorf  genauso wie die historische Gießhalle in Sayn, die mit ihrer Industrieästhetik den perfekten Rahmen für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts bietet. 

Auch die Bandbreite an Künstlern ist groß: Nationale Künstler wechseln sich mit internationalen Ensembles ab, etablierte Künstler mit Newcomern. Das Mittelrhein Musik Festival bietet jeden Sommer ein Programm, dass keine Genregrenzen kennt:  Soul, Funk, Swing wechseln sich ab mit Jazz, Latin oder Klassik –  immer abgestimmt auf die spezifische Atmosphäre der jeweiligen Orte. Regionale Weine und kleine Speisen runden das Angebot ab.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beginn : 04. Juli 2020 - 19:00
Ende : 04. Juli 2020 - 00:00
Wo: Festung Ehrenbreitstein
Koblenz

Dieses Event teilen

Mitmachen Lesetipps